Australien

Australien – lohnt es sich auch für vier Wochen?

Australien war -neben meinem superspontanen Trip nach Myanmar– das Reiseland, für das ich mich am kurzfristigsten entschieden habe. Eigentlich war mein Hauptgrund, dass ich nicht weiß, wann ich das nächste Mal wieder mindestens vier Wochen am Stück Zeit habe. Und das ist schon das Minimum an Zeit, das man für Australien einplanen sollte. Bei Schulabgängern aus aller Welt steht das Land bekanntlich für ein ganzes Jahr Working Holiday hoch im Kurs. Insofern war ich mit meiner Reise eher schon die „Exotin“ unter den Australien-Reisenden. Gefallen hat es mir trotzdem wahnsinnig gut.

Denn wo sonst kann man in einem einzigen Land schon mal eine rote Wüste, das schönste Korallenriff der Welt, internationale Metropolen, den ältesten lebenden Regenwald und atemberaubende Strände und Steilküsten erleben?

Reiseziele in Australien

Sydney

> Melbourne 

> Great Ocean Road

> Ostküste

> Alice Springs und Ayers Rock

> Adelaide