So findest du das perfekte Reiseland

Reiseplanung für Anfänger – wie finde ich die richtigen Länder für meine Reise?

Nehmen wir mal an, du hast grundsätzlich geklärt, dass du ein Sabbatical und / oder eine Langzeitreise machen kannst. Dann stellt sich natürlich als nächstes die große Frage: wohin? Einen groben Plan solltest du dir früh machen, damit du nach günstigen Flügen Ausschau halten, Visa beantragen, dich impfen lassen kannst usw. Dazu stellst du dir erst mal zwei Fragen:

1. Wann kann (und will) ich reisen?

Das hängt natürlich davon ab, welcher Zeitraum und Zeitpunkt dir für dein Sabbatical genehmigt wurde bzw. generell für deine Reise zur Verfügung steht. Ich habe zum Beispiel 5 Monate Zeit und reise von Oktober bis Februar.

Ich habe außerdem festgelegt, dass ich mir den Reisezeitraum von 5 Monaten so aufteile:

  • 10 Wochen Reisen
  • 2 Wochen Deutschland (Weihnachten…)
  • 8 Wochen Reisen

Schau am besten, welche Länder für welche Reisezeit am besten geeignet sind und damit für deinen Reisezeitraum in Frage kommen. Informiere dich vorher umfassend über Klima und Hochsaison für unterschiedliche Teile der Erde. Damit bekommst du einen Eindruck, was sich besonders anbieten würde.

Die Hochsaison für Touristen liegt meist außerhalb der Regenzeit. Wenn dir Regen nichts ausmacht oder du zeitlich sehr flexibel bist, solltest du dir überlegen, ob du nicht trotzdem außerhalb der Hochsaison reist. In vielen Ländern ist einiges dann deutlich billiger, vor allem Transport und Unterkunft. Und meistens regnet es auch gar nicht dauernd.

2. Welches Budget habe ich für meine Reise?

Liste alle fixen Ausgaben während deiner Reise auf und zieh sie von deinem Gesamt-Budget (Einkünfte, Ersparnisse, …) ab. Eine Summe x bleibt dann als Reisebudget übrig.

Auch hier solltest du dich vorher auf Blogs einlesen, wie hoch das durchschnittliche Tagesbudget für verschiedene Länder ist. Zum Beispiel bei Mona von Travel Makes You Richer.

Du bekommst schnell ein Gefühl dafür, wie viel du abhängig von deinem Reise-Stil für welches Land einplanen müsstest. Australien und Japan sind zum Beispiel teure Reiseländer, Laos oder Bolivien nicht. Das grenzt die Auswahl der Länder schon weiter ein.

Wichtig ist dabei auch, mit wem du reisen willst. Zu zweit kann man sich manche Kosten teilen, allein bist du dafür flexibler, wenn du deine Ansprüche mal zurückschrauben musst.

3. Zeitraum und Budget für meine Reise sind klar. Wie finde ich jetzt die Länder, die zu mir passen?

Ich habe mir eine Liste mit Ländern angelegt, die mich interessieren, und sie nach folgenden Kriterien „bewertet“.

  • Wie teuer ist das Land und wo kann ich evtl. noch sparen?
  • Wann ist Regenzeit und wie ist das Klima?
  • Kann ich die Reise in das Land nur jetzt machen, weil es später mal schwierig werden könnte (Familie, Veränderung im Land abzusehen…)?
  • Könnte ich das Land auch in einem 2- bis 3-wöchigen Urlaub besuchen?
  • Gibt es günstige Flüge? Kann ich Bonusmeilen nutzen?
  • Spreche ich die Landesprache?
  • Halte ich das Land für alleinreisende Frauen für sicher?
  • Was steht noch gleich auf meiner Travel Bucket List?

Diese Länder habe ich von der Weltreise-Route gestrichen:

  • Winter/Regenzeit: Kanada, USA, China, Europa
  • Mir persönlich zu unsicher für alleinreisende Frauen: Iran, Marokko, Kolumbien, Ecuador, Mexiko, Brasilien
  • Zu teuer: Südafrika (eine Safari hätte das ganze Reise-Budget verschlungen), Oman, Australien, Neuseeland
  • Eher mal als Urlaub: Namibia, Tansania, Schottland, Island, Karibik, Georgien, Myanmar

> Und so sieht meine Sabbatical-Reiseroute schließlich aus!

Mehr über ein Sabbatical erfahren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s